Die Reputation interner Dienstleister in Konzernen - download pdf or read online

By Carolin H??mmer

ISBN-10: 3658101377

ISBN-13: 9783658101374

ISBN-10: 3658101385

ISBN-13: 9783658101381

Carolin Hümmer leitet anhand eines Praxisbeispiels innerhalb eines globalen Life-Science-Konzerns die Bestandteile der popularity interner Dienstleister ab. Auf Grundlage eines zweistufigen Messmodells werden die theoretischen und explorativ gewonnenen Erkenntnisse empirisch mittels des Partial Least Squares-Ansatzes überprüft und eine Bestimmung der relevanten Reputationsdimensionen interner Dienstleister vorgenommen. Die Erkenntnisse liefern einen wertvollen Beitrag für die Praxis zur zukünftigen Gestaltung des Reputationsmanagements und des internen Marketings der Dienstleister innerhalb eines Konzerns sowie im erweiterten Sinne von intra- und interorganisationalen Netzwerken und bieten Ansat punkte für weitere Forschungsvorhaben.

Show description

Read Online or Download Die Reputation interner Dienstleister in Konzernen PDF

Similar nonfiction_13 books

New PDF release: Sustainable Logistics and Supply Chains: Innovations and

This ebook addresses the most demanding situations affecting glossy logistics and provide chains and is geared up in keeping with 5 major topics: offer chain technique and administration, details and verbal exchange expertise (ICT) for logistics and similar company versions, vertical and horizontal collaboration, clever hubs (e.

New PDF release: Handling Uncertainty and Networked Structure in Robot

This booklet specializes in demanding situations posed in robotic keep watch over by way of the expanding adoption of robots within the daily human atmosphere: uncertainty and networked communique. half I of the ebook describes studying keep an eye on to deal with environmental uncertainty. half II discusses kingdom estimation, energetic sensing, and complicated situation notion to take on sensing uncertainty.

Andrea Hajek, Christine Lohmeier, Christian Pentzold's Memory in a Mediated World: Remembrance and Reconstruction PDF

Contemplating either retrospective thoughts and the potential employment of stories, reminiscence in a Mediated international examines instances that call for solution, restoration and recovery. Its contributions supply empirically grounded analyses of the way media are hired via contributors and social teams to attach the prior, the current and the long run.

Read e-book online Financial Literacy and the Limits of Financial PDF

This e-book offers chosen papers at the elements that serve to steer an individual’s potential in monetary decision-making. preliminary chapters supply an outline of the cognitive elements affecting monetary judgements and recommend a hyperlink among restricted cognitive ability and the necessity for monetary schooling.

Additional resources for Die Reputation interner Dienstleister in Konzernen

Sample text

B. Lehmann 2002. 5. 76 Einzelne Dienstleistungen oder eventuelle Marken interner Dienstleister werden aus der Betrachtung ausgeschlossen, da „the product and the company producing it are separate entities“77. Allerdings weist die Differenzierungsfähigkeit von Stakeholdern hinsichtlich der Bezugsobjekte ‚Produkt‘ und ‚Unternehmen‘ bzw. 78 Ebenso ausgeschlossen von der Betrachtung im Rahmen der vorliegenden Arbeit ist die Reputation von Einzelpersonen wie etwa Geschäftsführern, wenngleich diese durchaus von Bedeutung ist, da „the reputations of individuals can cast a long shadow over the products they want to promote“79.

10; Gotsi/Wilson 2001a, S. 29. Konzeptualisierung der Reputation von Unternehmen        49 Bestandteile der Reputation mit besonderer Bedeutung der Anerkennung Inhalte der Reputation, die sich je nach Stakeholder-Erwartungen unterscheiden können Dynamik und Langfristigkeit des Reputationskonstrukts mit besonderer Bedeutung von Konsistenz und Erwartungsextrapolation Reputation als perzeptives, kollektives Konstrukt, das sowohl eigene als auch fremde Erfahrungen integriert Sonderstellung der Kommunikation von Erfahrungen auf Stakeholderseite sowie von Images auf Unternehmensseite Bilaterale Beziehung zwischen Corporate Image und Corporate Reputation Differenzierung als bedeutendes Ziel im Management der Reputation Entsprechend dieser Vorüberlegungen und in besonderer Anlehnung an HELMs Reputationsdefinition141 gilt für den weiteren Verlauf dieser Arbeit folgende Definition: Die Unternehmensreputation ist das von Stakeholdern wahrgenommene und kommunizierte Ansehen – im Sinne von anerkannter Leistungsfähigkeit und anerkanntem Leistungswillen – des Unternehmens in der (Teil-) Öffentlichkeit.

20. 122 Vgl. Helm 2007b, S. 27. 123 Vgl. Balmer/Greyser 2003, S. 17; Bartelt 2002, S. 53; Gardberg/Fombrun 2002b, S. 389; MacMillan/Money/Downing 2002, S. 383. 124 Vgl. Bartelt 2002, S. 52; Mahon 2002, S. 431; Sandig 1962, S. 21. 125 Vgl. Ripperger 2003, S. 99 f. 126 Vgl. Helm 2007b, S. 340. 127 Vgl. Fombrun 1996, S. 72; Fombrun/van Riel 1997, S. 10; Backhaus 1999, S. 651; Müller 1996, S. 93; Ringbeck 1986, S. 7; Yoon/Guffey/Kijewski 1993, S. 215. 128 Dieser insbesondere signal- und institutionenökonomische Ansatz postuliert, dass Reputationsbildung dort erfolgt, wo Übereinstimmung mit vorher ausgesendeten Signalen besteht.

Download PDF sample

Die Reputation interner Dienstleister in Konzernen by Carolin H??mmer


by Thomas
4.1

Rated 4.57 of 5 – based on 42 votes