Dipl.-Ing. H. Schleifer, Dipl.-Ing. F. Feichtinger (auth.)'s Die Dränung tagwasservernäßter Böden: Bericht über PDF

By Dipl.-Ing. H. Schleifer, Dipl.-Ing. F. Feichtinger (auth.)

ISBN-10: 3709141869

ISBN-13: 9783709141861

ISBN-10: 3709141877

ISBN-13: 9783709141878

Show description

Read or Download Die Dränung tagwasservernäßter Böden: Bericht über Ergebnisse nach Beobachtungen an der Bundesröhrendränversuchsanlage Purgstall, NÖ, 1949–1953 PDF

Best german_7 books

Symptomorientierte Diagnostik bei Aphasien: Eine by Anke Werani PDF

Dr. Anke Werani ist wissenschaftliche Assistentin am Institut für Phonetik und sprachliche Kommunikation der Universität München.

New PDF release: Mentoring als gendergerechte Personalentwicklung:

Mentoring hat Hochkonjunktur. Egal ob in Hochschulen, Wirtschaft oder Politik, überall findet guy Mentoring-Programme als gendergerechte Personalentwicklung, die der Unterrepräsentanz von Frauen in Führungspositionen entgegenwirken sollen. Doch used to be bringen Mentoring-Programme wirklich? Diese grundlegende Frage ist in der bisherigen Forschung noch nicht geklärt, das Input-Output-Verhältnis schwierig zu fassen.

Springer Fachmedien Wiesbaden's Projektmanagement – treffend verpackt: Über 800 Zitate PDF

Sie wollen Ihre Botschaft auf den Punkt bringen? Ihnen fehlt noch eine gelungene Einleitung für die Kick-Off-Veranstaltung Ihres Projekts? Sie möchten die Meilensteine eines Projekts mit einem griffigen Bonmot kommunizieren? Mit diesem Buch sind Sie immer intestine gerüstet. Ausgewählte Zitate von zahlreichen Persönlichkeiten aus administration, Wissenschaft, Literatur und Politik helfen Ihnen, Ihre Gedanken auf den Punkt zu bringen.

Additional resources for Die Dränung tagwasservernäßter Böden: Bericht über Ergebnisse nach Beobachtungen an der Bundesröhrendränversuchsanlage Purgstall, NÖ, 1949–1953

Sample text

D ie Ursachen für diesen Ruf sind in den über 13 Milliarden Tonnen abbauwürdiger Braunkohle zu suchen, die in dieser Region lagern. Sie stellen fast ein Viertel der deutschen Vorräte dar und sind auch heute ein nicht unerheblicher Wirtschaftsfaktor der Bundesländer Brandenburg und Sachsen. Seit über 100 Jahren wird hier Braunkohle aus dem Niederlausitzer Lagerstättenbereich um Lauchhammer, Senftenberg, Weißwasser und Cottbus sowie aus dem Oberlausitzer Lagerstättenbereich zwischen Görlitz und Zittau gewonnen.

Die Extensivierungseffekte der EG-Agrarreform von 1992 werden nicht genügen, um das Grundwassergefahrdungspotential durch Nitrat ausreichend zu verringern. Die Grundwasserbelastungen mit Pflanzenschutzmitteln werden im wesentlichen durch Wirkstoffe gegen Unkräuter (Herbizide) und gegen bodenlebende Fadenwürmer (Nematizide) verursacht und gehen auf Anwendungen in der Landwirtschaft und in anderen Bereichen, zum Beispiel im Schienenverkehr, in Kleingärten und im Kommunalbereich, zurück. Für Pflanzenschutzmittelrückstände im Trinkwasser besteht ein äußerst niedriger Vorsorgewert, der mit 0, I Mikrogramm an der Schwelle der Nachweisbarkeit liegt.

Die Niederschlagsbildung ist somit an die Hebung von Luft gebunden. Wie kommt es nun zur Hebung von Luft? Der einfachste Prozeß ist der, daß Luft an einem orographischen Hindernis zum Aufsteigen gezwungen wird. In unseren Breiten ist dies zum Beispiel dann der Fall, wenn die Alpen mit einer nördlichen Luftströmung angeströmt werden. Deshalb sind die Niederschlagshöhen am Alpenrand deutlich höher als in anderen Gebieten Deutschlands. Die Luft, die beim Überströmen eines Gebirges im Luv, also an der windzugekehrten Seite, ihren Wasserdampf durch die Bildung von Niederschlag zu einem Teil verloren hat, ist im Lee des Gebirges deutlich trockener.

Download PDF sample

Die Dränung tagwasservernäßter Böden: Bericht über Ergebnisse nach Beobachtungen an der Bundesröhrendränversuchsanlage Purgstall, NÖ, 1949–1953 by Dipl.-Ing. H. Schleifer, Dipl.-Ing. F. Feichtinger (auth.)


by Kevin
4.0

Rated 4.07 of 5 – based on 11 votes