Aufgaben der Eisenbahn-Politik - download pdf or read online

By Alexander Dorn

ISBN-10: 3642938795

ISBN-13: 9783642938795

ISBN-10: 3642942792

ISBN-13: 9783642942792

Show description

Read Online or Download Aufgaben der Eisenbahn-Politik PDF

Similar german_7 books

Get Symptomorientierte Diagnostik bei Aphasien: Eine PDF

Dr. Anke Werani ist wissenschaftliche Assistentin am Institut für Phonetik und sprachliche Kommunikation der Universität München.

Download e-book for iPad: Mentoring als gendergerechte Personalentwicklung: by Bahar Haghanipour

Mentoring hat Hochkonjunktur. Egal ob in Hochschulen, Wirtschaft oder Politik, überall findet guy Mentoring-Programme als gendergerechte Personalentwicklung, die der Unterrepräsentanz von Frauen in Führungspositionen entgegenwirken sollen. Doch used to be bringen Mentoring-Programme wirklich? Diese grundlegende Frage ist in der bisherigen Forschung noch nicht geklärt, das Input-Output-Verhältnis schwierig zu fassen.

Projektmanagement – treffend verpackt: Über 800 Zitate by Springer Fachmedien Wiesbaden PDF

Sie wollen Ihre Botschaft auf den Punkt bringen? Ihnen fehlt noch eine gelungene Einleitung für die Kick-Off-Veranstaltung Ihres Projekts? Sie möchten die Meilensteine eines Projekts mit einem griffigen Bonmot kommunizieren? Mit diesem Buch sind Sie immer intestine gerüstet. Ausgewählte Zitate von zahlreichen Persönlichkeiten aus administration, Wissenschaft, Literatur und Politik helfen Ihnen, Ihre Gedanken auf den Punkt zu bringen.

Additional info for Aufgaben der Eisenbahn-Politik

Sample text

Die einfachste Art der Verstandigung ist die, dass sich die zwei Konkurrenzbahnen in ihr Verkehrsgebiet theilen. Jede Bahn macht in ihrem Verkehrsgebiet Tarife und macht weder direkte noch indirekte Anstr~ngungen, urn Sendungen aus dem Gebiet del' andern ffir ihre Strecke zu erhalten. Auf diesel' Basis beruht die Verstandigung der' Kgl. Sachsischen Staatsbahnen mit del' Leipzig-Dresdener Bahn. Del' Tarif del' Sachsischen Staatsbahnen (Lokaltarif) entbalt fUr die betreffenden VerkehI'srouten keine Tarifsatze (obwohl sie fiber die Sachs.

Der Sekretar des Board of Trade, Mr. Thomas Henry Farrer sagt u. A. (Fr. 7625): "In was immer flir einer Ausdehnnng jetzt Konkurrenz existirt, ieh denke die Gesehiehte der Eisenbahnen in den letzten 30 Jahren zeigt, dass sie abnimmt, und dass Sie sie nicht aufrechterhalten konnen. " Ais Blumenlese mag das genligen; aus dem Ganzen geM mit sehlagender Klarheit hervor, dass in England aIle Versuche, eine Konkurrenz zwischen versehiedenen, den Verkehr gleieher Riehtung vermittelnden Bahnlinien aufreeht zu erhalten, sowohl bisher geseheitert sind, als aueh flir die Zukunft keinerlei naehhaltigen Erfolg verspreehen*).

Ftir die Benutzung del' Bahn sind Wegegelder zu bezahlen, deren Maxima die Koncessions·Urkunde bestimmt; del' Eisenbahngesellschaft wird die Erlaubniss gegeben, au c h selbst als Frachtftihrer auf ihrer Bahn Geschafte zu treiben, woftir wieder ein besonderer Tarif festgesetzt ist. *) Es wurde somit bei Beginn des Eisenbahnwesens in England die Bahn als eine - unter Beobachtung del' technischen Eigenthtimlichkeit des Weges-vollig freie Strasse gedacht; formell wurde diese Voraussetzung in England auch in allen spateren Koncessionen festgehalten, sowie auch das Eisen bahngesetz von 1845 bestimmt, dass gegen Zahlung des Bahngeldes Jedermann berechtigt ist, die Eisenbahn mit geeigneten Betriebsmitteln zu benutzen: "All companies *) Siehe das erwahnte Euch von G.

Download PDF sample

Aufgaben der Eisenbahn-Politik by Alexander Dorn


by Christopher
4.2

Rated 4.00 of 5 – based on 28 votes